Querbeet,  Speisemitbringsel

Ausflug nach Murnau im Spätsommer

Im Spätsommer machten sich Friederike, mein Mann, Uwe, und ich uns auf den Weg nach Murnau. Grund dafür war, dass wir endlich Friederikes Geburtstagsgeschenk einlösten, nämlich einen Caféhausbesuch in einem Ort, der mit dem ÖPNV gut von München aus zu erreichen ist. Friederike hatte sich Murnau ausgesucht, nicht nur wegen des Cafés, das feinen Kuchen anbietet, sondern auch, weil es da eine tolle Kaffeerösterei und eine Schokoladenmanufaktur gibt, die wir selbstverständlich auch besuchten.

Vom Bahnhof aus spazierten wir gemütlich in die Stadt, sahen uns die schön hergerichteten Gebäude an, ließen uns bald im Café Krönner nieder und genossen unsere Käsesahne und den Johannisbeerkuchen mit Baiser – Hmmm!

Frisch gestärkt machten wir uns anschließend auf den Weg zur Murnauer Schokoladenmanufaktur, einem Schwesterunternehmen des Cafés. Es ist schon unglaublich, wie hübsch und ansprechend  die Produkte dort präsentiert werden. Ihren Preis haben die Köstlichkeiten natürlich auch, aber das hat auch seine Berechtigung. Wir nahmen eine kleine Packung Bruchschokolade mit und genießen immer noch ein Stückchen ganz delikater Schokolade zum Nachmittagskaffee daheim.

Schließlich suchten wir unser letztes Ziel ganz in der Nähe auf, die Kaffeerösterei Murnau. Nach einigem Schnuppern an den verschiedenen Kaffeesorten entschieden wir uns dazu, eine Sorte Kaffee auch zu probieren. Für Friederike und mich wurde es die Haussorte, für Uwe der Kaffee des Monats und ein Zwetschgendatschi dazu. Hinaus gingen wir mit je zwei Packungen der erlesenen Bohnen, da wir ja so schnell nicht mehr nach Murnau fahren würden. Bei uns warten der Cowboykaffee und die Hausmarke gerade noch darauf, geöffnet und getrunken zu werden. Wir sind insbesondere schon ganz neugierig auf den Cowboykaffee.

Nachdem wir unsere Ziele alle besucht und hie und da was mitgenommen hatten, ging es wieder zurück in den Großstadtdschungel. Ein sehr netter Ausflug war’s! (Astrid)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.