Dinkelsotto mit grünem Spargel

dinkel2dinkel3dinkel4dinkel5

Spargelzeit ist einfach wunderbar, da freue ich mich immer schon lange vorher drauf!
Angeblich essen ja die meisten Deutschen am liebsten den Klassiker: Spargel mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise. – Uns geht es da ganz anders. Wir lieben Spargel – weißen genauso wie grünen – in möglichst vielen Variationen, vom Risotto über den Gratin bis zu beispielsweise Quiche, Flammkuchen oder Omelett.
Heute gibt es mal ein leckeres Dinkelsotto, das sich recht schnell und einfach zubereiten lässt. 

 

Zutaten für 2 Personen:

Dinkelkörner (Menge entsprechend der Reismenge bei einem Risotto;
ich nehme immer ein bestimmtes Glas als Maß)
Olivenöl
1 Bund grüner Spargel
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
eine Handvoll eingelegte getrocknete Tomaten
ein paar eingelegte Artischocken
kräftiger Schuss Weißwein
frische Petersilie
etwas Brühe
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch unter Rühren kurz andünsten,
den Dinkel dazu geben und mit dem Wein ablöschen.
Nun noch etwas Brühe angießen und den Dinkelsotto köcheln lassen. Öfters umrühren.
Das Vorgehen ist nun wie bei einem Risotto: fällt das Ganze zu trocken, noch etwas Brühe zugeben, solange
bis die Dinkelkörner den gewünschten Gargrad erreicht haben (gefühlte 20 – 30 Minuten).

Inzwischen den Spargel putzen, wenn nötig im unteren Bereich ein Stück weit schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.In einer schweren Pfanne noch etwas Olivenöl erhitzen und den Spargel darin unter häufigem Rühren
in wenigen Minuten gar braten, leicht salzen.

Kurz vor Ende der Garzeit des Dinkels kleingeschnittene getrocknete Tomaten, grob zerkleinerte Artischocken
und die gehackte Petersilie zugeben. Den Spargel untermischen untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Friederike)

 

 

Dieses Rezept ist ein Beitrag zum Blog-Event „Spargel“
des Food-Blogs „puhlskitchen“

1. Bloggeburtstag - Blogevent Spargel

 


PDF pageEmail pagePrint page


1 Kommentar

  1. Olga wrote:

    Liebe Friederike,
    vielen Dank für deine Einreichung. Dinkelsotto habe ich bisher weder gesehen noch gegessen. Werde aber meine Augen offen halten, denn das sieht wirklich köstlich aus. Ich würde direkt einen Teller verspeisen.
    liebe Grüße,
    Olga