Weißkohl mit Bandnudeln und Rote-Bete-Salat

2013-03-25 20.43.04

Da es ein sehr langer Winter ist und die Erkältungswelle kein Ende nimmt, dachte ich mir, ich müsse mich unbedingt einmal an Weißkohl machen, der ja bekanntlich viele Vitamine enthält. Außerdem führt er aus meiner Sicht ein stiefmütterliches Dasein, aus dem ich ihn noch diese Saison herausholen möchte. Irgendwie kann man den doch aufpeppen, dachte ich mir die Tage. Also bin ich zum Gemüsehändler und habe einen Kopf Weißkohl gekauft.
Es dauerte dann doch noch ein bisschen, bis ich mich an das Gemüse machte und nach ein paar Inspirationen aus diversen Kochbüchern und –rezepten entstand folgendes Ergebnis:

 

Zutaten für zwei Personen:
½ Kopf Weißkohl
1 große Gelbrübe
1 Schuss Weißwein, trocken
Olivenöl zum Anbraten
Salz, Pfeffer
Petersilie

250 g Bandnudeln
ca. 2 L Wasser, gesalzen

Für den Rote-Bete-Salat:

3 vorgegarte Rote Bete
1 Stück Schafskäse
½ Zwiebel
2 EL Essig
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Koriandersamen, gemahlen
Petersilie
 

Zubereitung:

Den Weißkohl in feine Streifen schneiden und waschen. Den Strunk nicht mit verarbeiten, sondern herausschneiden. Die Gelbrübe schälen und in feine Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen, den Weißkohl hinzufügen und andünsten. Dann die Gelbrübenscheibchen dazugeben. Das Gemüse salzen und pfeffern, mit Weißwein ablöschen und den Deckel auf
die Pfanne legen. Das Ganze Immer wieder umrühren und so lange garen, bis der Kohl bissfest ist.

Währenddessen das Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen und die Nudeln in das Wasser geben.
Für die Garzeit die Angaben auf der Packung beachten. Bei den Dinkelnudeln, die ich hergenommen habe,
dauerte es 5 Minuten.

 

2013-03-25 20.08.252013-03-25 20.27.58

Wenn man vorgegarte Rote Bete verwendet, geht die Zubereitung des Salates ganz schnell.
Nimmt man frische Rote Bete, dauert es entsprechend länger.

Das Wurzelgemüse in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Käse kleinwürfeln, zu dem Gemüse tun. Wer Zwiebeln nicht so sehr roh mag, der sollte sie andünsten. Ganz gut machen sich leicht karamellisierte Zwiebelwürfelchen, die man nach dem Dünsten dem Salat zugibt. Nun muss das Ganze nur noch mariniert werden. Dafür Salz, Pfeffer, Koriander gemahlen zu dem Salat geben. Mit Essig und Olivenöl abschmecken und schließlich Petersilie – ich habe hier einmal getrocknete Petersilie genommen – darüber streuen.

 

2013-03-25 20.19.42 2013-03-25 20.36.47

 

Die Kombination von Weißkohl mit Bandnudeln und Rote Bete hat meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt.
Ein grüner Salat würde natürlich auch gut dazu passen.

(Astrid)

 

2013-03-25 20.48.36


PDF pageEmail pagePrint page