Time for something new: Fadenfreude!

Dem aufmerksamen Leser/der aufmerksamen Leserin ist sicher nicht entgangen, dass sich in letzter Zeit einiges getan hat auf Küchentratsch.
Wir haben nicht nur das Layout rundum erneuert, es ist auch eine neue Abteilung entstanden: Fadenfreude!
Ein schon länger gehegter Plan, jetzt endlich geht es los!
Astrid und ich kochen nämlich nicht nur gerne, sondern haben seit einiger Zeit auch eine weitere gemeinsame Leidenschaft: wir nähen. Und zwar am liebsten unsere eigene Kleidung.

Warum?
Weil es Spaß macht, mit den eigenen Händen etwas herzustellen.
Weil es unglaublich schön ist, aus einem Stück Stoff etwas „Echtes“ entstehen zu sehen.
Weil man einen völlig neuen Blick auf Kleidung, Mode und Stil bekommt.
Weil man ein Stück Kleidung auf einmal wertschätzen lernt.
Und nicht zuletzt, um dem Einheitsbrei unserer Modeindustrie wenigstens ein Stück weit zu entgehen.

Natürlich gilt auch hier: Nicht alles ist perfekt, viele Anfangsfehler müssen gemacht werden.
Aber letztendlich sind in den letzten eineinhalb Jahren einige Lieblingsstücke entstanden (und werden sicherlich auch weiterhin entstehen) – manche nach fertigen, bzw. modifizierten Schnitten, manche auch im Eigenentwurf -, die wir euch hier peu à peu vorstellen und mit euch teilen möchten.
Vielleicht können wir euch dabei die eine oder andere Anregung für eigene Kreationen geben.

Viel Spaß dabei!

(Friederike)


PDF pageEmail pagePrint page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.