Teilnahme an der Preisverleihung AMA Food Blog Award 2015 in Wien

Im Sommer hatte Friederike einige unsrer Rezepte beim AMA Food Blog Award (Österreich) in unterschiedlichen Kategorien eingereicht. In der Kategorie „Typisch Regional“ kamen wir mit unsren Mangoldknödeln in die engere Auswahl – das Rezept wurde für die Shortlist nominiert – und gleichzeitig waren wir zur Preisverleihung nach Wien eingeladen. Da ich zu der Zeit zufällig beruflich die Hauptstadt Österreichs besuchte, war es für mich selbstverständlich, an dem besonderen Ereignis teilzunehmen.

Treffpunkt für die Ortsunkundigen war der Praterstern, wo uns Alex vom AMA Food Blog Award überaus herzlich begrüßte und unsre Gruppe eine knappe dreiviertel Stunde mit der S-Bahn in nordwestliche Richtung nach Schleinbach begleitete. Von dort aus fuhren wir per Shuttle-Service zur „Bergmühle Stadtflucht“, einem schönen Anwesen mit heimeligem Interieur. (Weitere Infos siehe: http://www.stadtfluchtbergmuehle.at)

Mit unsrer Ankunft waren alle TeilnehmerInnen des Abends komplett. Nochmal wurden wir herzlich begrüßt und mit einem Drink willkommen geheißen und so allmählich wuchs bei einigen der knapp 50 Anwesenden die Aufregung ob der ausstehenden Preisverleihung.

award_vorher award_regal_bohnen food_rocks

Eröffnet wurde der offizielle Teil des Abends mit einer Einführungsrede, Ansprachen der beteiligten Juroren und Informationen zum Verein „Bergmühle Stadtflucht“. Anschließend wurden die Preise verliehen und den Gewinnern von allen Seiten gratuliert. Leider ging unser Rezept dieses Mal leer aus, aber wir sind trotzdem stolz darauf, an dem Award teilgenommen und es in die Endausscheidung geschafft zu haben – Dabeisein ist alles!

preisverleihungansprache

Abgerundet wurde der Abend mit einem mehrgängigen Menü, bei dem einige Rezepte der SiegerInnen des Wettbewerbs umgesetzt worden waren. So konnten wir uns gleich von der Qualität der preisgekrönten Leckereien überzeugen.

tisch_gedecktveganer bratenHirschgulaschdessert

Alles in allem ein rundum super Abend! Schade, dass Friederike, die ausgerechnet zu der Zeit in Urlaub auf Mallorca war, nicht dabei sein konnte. (Astrid)

Weitere Infos unter http://foodblogaward.at

wein 


PDF pageEmail pagePrint page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.