Stachelbeer-Sirup

Stachelbeersirup_fruechte_halbiert

 

Gerade ist Waldfrüchtezeit. Ich liebe sämtliche Beeren, so auch Stachelbeeren. Diese Früchte schmecken im Sommer einfach herrlich. Um diesen Geschmack festzuhalten, kann man mit einem Schälchen der Früchte einen feinen Sirup zubereiten. Hier das Rezept:

 

Zutaten:

660 g Stachelbeeren
330 ml Wasser
1 Zitrone
330 g Rohrohrzucker
2 sterilisierte Flaschen, eine, die 500ml, und eine, die 250 ml fasst

 

Stachelbeersirup_zutatenSirup_flaschen_vorbereitet

 

Zubereitung:

Die Stachelbeeren abwiegen, waschen und von Stiel und Blütenrest am besten mit einer Schere befreien, halbieren und in einen Topf geben. Das Wasser und den ausgepressten Zitronensaft hinzufügen. Alles gut 10 Minuten kochen, bis die Früchte zerfallen sind.

Nun die Masse durch ein feines Sieb in einen anderen Topf passieren. Den Zucker hinzufügen und das Ganze noch einmal aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Flüssigkeit fünf weitere Minuten kochen lassen.

Jetzt den Sirup in vorbereitete Flaschen füllen, verschließen. Fertig!

 

Tipps: Den Sirup kann man in einem Glas mit Wasser – oder wer’s spritzig mag – mit Mineralwasser auffüllen. Mit etwas Zitronensaft dient er als ausgezeichneter Durstlöscher für heiße Sommertage. Außerdem ist eine Flasche selbstgemachten Sirups immer ein tolles Mitbringsel für Freunde und Verwandte!

(Astrid)

 

 

 


PDF pageEmail pagePrint page