Schnelles Auberginen-Hack-Curry

 

Ein schnelles Curry für schmuddeliges Wetter, wie wir es momentan haben…

 

Zutaten:

ca. 250-300g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
Erdnussöl
1 rote Zwiebel
1 Aubergine
1 Knoblauchzehe
1 Dose Kokosmilch
1 – 1,5 EL Currypaste
1 TL brauner Zucker
Fischsauce
frischer Koriander

Reis als Beilage (Thai-Duftreis oder Basmati)

 

Zubereitung:

Die Aubergine in ca. 1-1,5 cm große Würfel schneiden, die Zwiebel in Viertelringe schneiden und den Knoblauch grob hacken.

Das Öl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten. Die Aubergine dazugeben und unter Rühren ein paar Minuten weiterbraten. Nun den Knoblauch und das Hackfleisch in die Pfanne geben und fleißig weiterrühren, bis das Hackfleisch gegart ist, dabei wenn nötig noch etwas Öl zugeben. Die Currypaste und den Zucker unterrühren, die Kokosmilch aufgießen. Einige Minuten köcheln lassen bis die Aubergine gar ist, anschließend mit Fischsauce abschmecken.

Mit gehacktem Koriander und Reis servieren.

 

(Friederike)

 


PDF pageEmail pagePrint page