Schnelle chinesische Nudelsuppe mit Huhn

 

m5suppe1 m5suppe2

Die Tage sind kalt, und da gibt es einfach nichts besseres als eine schöne heiße Suppe.
Diese hier ist asiatisch angehaucht, schmeckt lecker und ist außerdem ziemlich schnell gemacht.


Zutaten:

1 Hühnerbrust (oder Hühnerreste vom Vortag)
1/2 Lauch
1 Stück Chinakohl oder Spitzkohl
2 cm frischer Ingwer
Erdnussöl
1 – 1,5 L Hühnerbrühe (am besten frisch oder naja, das Pülverchen halt)
Sojasoße
Salz, Pfeffer
Breite Glasnudeln
wer mag, ein paar Tropfen Sesamöl zum Servieren

 

m5suppe4m5suppe5m5suppe6

Zubereitung:

Die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Lauch und den Kohl in Streifen schneiden und den Ingwer würfeln.

Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und erst das Huhn und dann das Gemüse kurz anbraten, dabei nicht bräunen lassen. Mit der (nach Möglichkeit heißen) Brühe aufgießen. Falls man bereits gegarte Hühnerreste verwendet, diese erst jetzt dazugeben.
Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl durch ist.

Zwischenzeitlich in einem getrennten Topf die Reisnudeln nach Anweisung kochen. Abgießen und abschrecken.

Die Suppe mit Sojasoße, Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
Zum Servieren ein paar Nudeln in den Teller geben, mit Suppe aufgießen und nach Belieben mit etwas Sesamöl beträufeln.

(Friederike)


PDF pageEmail pagePrint page