Kalte Gurkensuppe


Crossover: Europe meets Asia.

Hier ein Rezept, das man im Hochsommer auch am Mittag gut essen kann.
Die Suppe sättigt ein wenig und erfrischt.

 

Gurkensuppe Zutaten

 Zutaten für 2 Personen:

2 mittelgroße Gurken
½ frische Chilischote
1 kleines Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Spritzer Zitronensaft
4 Zweige Koriander
100 ml Gemüsebrühe
Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer nach Geschmack
4 – 6 Eiswürfel

Für die Garnitur:

Ein paar klein geschnittene Gurkenstückchen
2 Ringe Chili
2 Zweige Koriander
Je eine Prise Kumin (Kreuzkümmel)

 


Zubereitung:

Gurken schälen, entkernen und grob stückeln, ein paar Stücke für die Garnitur zurückbehalten. Die Chilischote entkernen, waschen und in kleine Ringe schneiden, zwei Ringe zur Seite legen. Ingwer und Knoblauch schälen, grob zerkleinern. Koriander waschen und Blättchen von den Zweigen zupfen.
Die Zutaten mit Zitronensaft und 100 ml Gemüsebrühe  in einen Mixer geben und pürieren. Danach die Eiswürfel hinzugeben und das Ganze noch einmal mixen, sodass die Eiswürfel gleichmäßig zerkleinert sind.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe gleich auf zwei Teller oder Tassen verteilen, klein geschnittene Gurkenstückchen an den Rand legen, je einen Chiliring dazu und die Korianderzweige zur Suppe geben. Etwas Kreuzkümmel darüberstreuen.
Gut schmeckt dazu Krupuk, die asiatischen Krabbenchips. Aber auch geröstetes Weißbrot lässt sich gut dazu essen.

(Astrid)

 

 

Gurkensuppe zubereitet 1 


PDF pageEmail pagePrint page


1 Kommentar

  1. Marcella wrote:

    YAMMIE! Ich kann den nächsten heissen Sommertag kaum erwarten!