Honig mit Vanille

honig5


Beim Backen oder bei einem Nachtisch braucht man immer mal wieder frische Vanillie, die
ausgekratzten Schoten bleiben dann aber übrig… zum Wegschmeißen sind die doch viel zu Schade, da ist noch so viel Geschmack dran.
Hier kommt die ultimative Abhilfe: Honig mit Vanille –
einfach und lecker!
Und auch prima zum Verschenken (Friederike war ganz begeistert).

 

Man braucht:

1 Glas guter dickflüssiger Honig (hier ein bayerischer Sommerblütenhonig)
ein paar halbierte, ausgekratzte (jedoch nicht ausgekochte) Vanillestangen

 

So geht`s:

Die Vanillestangen mindestens 1-2 Monate im Honig ziehen lassen – fertig!

(Kathi)

 

honig2


PDF pageEmail pagePrint page