Estragon-Ingwer-Zitronen-Sirup

Neulich haben wir einer Freundin eine Estragon-Ingwer-Limonade als Mitbringsel aus Leipzig geschenkt, die wir von der Zusammensetzung sehr originell fanden. Da die Limonade auch gut geschmeckt hat, dachte ich mir, ich könnte doch mal versuchen, mit Estragon und Ingwer einen Sirup zuzubereiten. Die Biozitrone habe ich der besseren Haltbarkeit wegen hinzugefügt.

Wie es geht, steht hier:

 

Zutaten:

1 L Wasser
500 g Zucker
Ein Stück Ingwer (nicht zu viel, da er geschmacklich intensiv ist)
1 EL getrockneten Estragon
Ein paar Stängel frischen Estragon (falls zur Hand)
1 Biozitrone

 

 

Zubereitung:

Zunächst einmal muss man den Zucker im Wasser auflösen. Dazu kocht man Beides auf und lässt das Ganze etwas abkühlen.
In der Zwischenzeit schält man den Ingwer und schneidet ihn in Scheibchen. Die Zitrone wird gewaschen und ebenfalls in Scheiben geschnitten. Der Estragon wird abgebraust und das überschüssige Wasser abgeschüttelt.
Sobald die Zuckerwassermischung abgekühlt ist, werden die restlichen Zutaten in die Flüssigkeit gelegt und 24 Stunden ziehen gelassen.

Am nächsten Tag wird der Sirup durch ein feines Sieb gegossen und die Flüssigkeit noch einmal aufgekocht. Die vorbereiteten Flaschen sind bereit gestellt und der Sirup wird gleich eingefüllt und verschlossen.

 

Schmeckt gut mit eiskaltem Wasser oder Mineralwasser, besonders im Hochsommer. (Astrid) 


PDF pageEmail pagePrint page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.