Erdbeer-Crumble

Da gerade Erdbeerzeit ist, möchte ich ein ganz einfaches, schnell zubereitetes Dessert hier vorstellen:
Erdbeer-Crumble für Zwei.

 

Gedeck

 

Zutaten:

Für die Streusel:
ca. 70 g kalte Butter
1 EL Zucker
ca. 4 EL Mehl, mit der Geschmeidigkeit des Teiges etwas spielen

 
Übrige Zutaten:
250 g Erdbeeren
2 Zweige Pfefferminze
Eine Reihe Vollmilchschokolade
 

Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen, von dem Grün entfernen und zum Trocknen auf Zewatücher legen.
Die Pfefferminzzweige waschen und in feine Streifen schneiden.
Die Vollmilchschokolade klein reiben.

Für die Streusel die kalte Butter mit dem Zucker und dem Mehl zu einem Teig verkneten. Eventuell etwas mehr Mehl hinzufügen.

Nun die Erdbeeren in zwei kleine Auflaufformen setzen, mit Pfefferminzblätterstreifen bestreuen und die geriebene Schokolade darübergeben.
Den Streuselteig zerkrümeln und über den Erdbeeren verteilen.

Bei 200 Grad im Backofen ca. 20 Minuten backen. Am Ende Puderzucker darüberstreuen.

 

ErdbeerenErdbeere_Pfefferminze_SchokoladeErdbeercrumble im OfenErdbeercrumble mit BluetenErdbeercrumble_Gedeck

 

Tipp:

Für die Streusel (Crumbles) nehme ich das Streuselrezept meiner Mutter, was den Vorteil hat, dass die Streusel nicht so hart werden und das Rezept insgesamt nicht so süß ist, aber dennoch den Früchten gerecht wird.
Wenn man möchte, kann man statt eines Teils Mehl Nüsse oder Mandeln hinzugeben.

(Astrid)

  


PDF pageEmail pagePrint page