Bauernpfanne mit Bratkartoffeln und knusprigem Körndlbrot


Eines der schnellen Mittagsgerichte, die meine Mutter mir früher öfter mal gezaubert hat, war die sogenannte Bauernpfanne. Sie enthielt zu meinem Leidwesen die angeblich gesunden Möhren, und wohl zum Trost viele Scheiben von Wiener Würstchen „extrazart“.
Als kleinen Chapeau hier eine etwas aufgepeppte Variante – ehrlich, deftig, und recht schnell gemacht:

 

Für 2 Personen:

3 große Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
2-3 sehr dicke Scheiben relativ lockeres, dunkles Körndlbrot
1 rote Zwiebel
1 Petersilienwurzel
3 Stangen Schwarzwurzel (fakultativ)
3 Scheiben Tiroler Speck, ca. 5 mm dick
3 EL Schweineschmalz
2 EL Butter
1 EL Koriandersamen
kräftiger Spritzer Weißwein
1 TL süßes Paprikapulver
Handvoll Petersilie

 

bauernpfanne3

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, grob würfeln, 8 min. in gesalzenem Wasser kochen, abgießen, ohne Deckel im Topf ausdampfen lassen.

Brot in große Stücke schneiden.
Peterwurz mittelgroß würfeln, Zwiebel vierteln und dann in breite Streifen schneiden.
Schwarzwurzel (wenn verwendet) diagonal in dünne Scheiben schneiden.
Speck in dünne Streifen schneiden. Koriandersamen mörsern. Petersilie grob zerpflücken oder hacken.

2 leere Schüsseln beiseite stellen. Pfanne erhitzen.
2 EL Schweineschmalz darin zerlassen, Brotwürfel zugeben und auf großer Flamme kurz von allen Seiten mittelbraun anrösten.
Salzen, aus der Pfanne in eine der Schüsseln geben und den gemahlenen Koriandersamen untermengen.

Restlichen EL Schmalz in die Pfanne geben, Schwarzwurzel (wenn verwendet) 1-2 Minuten rösten, Peterwurz dazu und 2 Minuten weiterrösten.
Flamme etwas herunterdrehen, Zwiebel dazu und schwenken bis sie halbglasig wird. Alles in die zweite Schüssel geben.
Speckstreifen in der Pfanne knusprig auslassen, mit zu der Gemüseschüssel geben.

Kartoffeln mit zerlassener Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten knusprig anbräunen, bis die Kartoffeln gar sind.
Den Inhalt der Gemüseschüssel dazugeben, Flamme hochstellen und unter schnellem Durchwenden erhitzen.
Mit Weißwein ablöschen, mit Salz, Paprika würzen, das geröstete Brot und die Petersilie dazugeben.
Nochmal durchwenden, auf Tellern verteilen, frischen Pfeffer darübermahlen.

Dazu passt wunderbar ein helles oder dunkles bayrisches Bier.

Varianten:
Statt mit Schwarzwurzeln mit Streifen von angedünstetem Spitzkohl  oder rotstieligem Mangold

(Oliver)

bauernpfanne1 


PDF pageEmail pagePrint page