Austernpilze im Räucher-Lachs-Mantel


An Silvester gab es bei uns – ganz typisch – „Heißen Stein“ und da mein Mann und ich kein Fleisch essen, aber dem Fisch zugetan sind, habe ich ein Rezept mit Fleisch einfach ein wenig umgestaltet. Statt des Rindfleischmantels gab es ein Räucherlachsmäntelchen. Das Pilzpaket hat nicht nur den Gästen, sondern auch uns sehr gut geschmeckt. Vor Kurzem habe ich das Ganze einfach in einer Pfanne angebraten. Ein Gedicht zu Reis! Und so einfach und schnell gemacht!

 

Hier also das Rezept für 6 Austernpilzpakete (für zwei kleinere Hauptmahlzeiten):

6 Scheiben Räucherlachs, nicht zu kleine Scheiben
6 mittelgroße Austernpilze
Einige Basilikumblättchen
6 Zahnstocher, evtl. mehr, falls man nachbessern muss

 

Austernpilze_purLachsrollenAusterpilz auf LachsLachsrollen in Pfanne

Zubereitung:

Die Austernpilze bei Bedarf säubern, harte Stücke abschneiden. Die Pilze in schmale Streifen schneiden. Die Basilikumblätter waschen und trockenschütteln. Nun eine Lachsscheibe hinlegen, ein paar Pilzstreifen darauf geben, ein bis zwei Basilikumblätter dazu und die Streifen mit dem Lachs umwickeln. Mit einem Zahnstocher den Wickel fixieren. Genauso wird mit allen weiteren Lachsscheiben verfahren.
Anschließend Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilz-Lachs-Pakete darin von zwei Seiten anbraten. Fertig!

Hinweis: Die Austernpilze sind sehr leicht zu handhaben. Ich habe das Rezept zweimal zubereitet und jedes Mal waren die Austernpilze aus verschiedenen Margen sehr sauber. Man musste sie lediglich ein wenig abbürsten. Wenn es harte Stellen am Stielende geben sollte, muss man sie abschneiden.

Ein weißer Belag ist auch weiter nicht schlimm. Den wischt man einfach mit einem feuchten Tuch ab.

 

(Astrid)

 

Lachsrollen auf Teller mit Reis 


PDF pageEmail pagePrint page